EBS Executive Education

Partner & Dozent im Interim Executives Programme

AIMP Logo
Ludwig Heuse GmbH - interim-management.de
Ludwig Heuse GmbH - interim-management.de

Was ist Interim Management?

Interim Management bedeutet die Übernahme von exekutiver Verantwortung für eine zeitlich befristete Aufgabe.

Neben langjähriger Berufserfahrung und Kenntnissen im Projektmanagement verfügen erfolgreiche Interim Manager über eine überdurchschnittliche Kommunikationsstärke, die es ihnen ermöglicht, in sehr kurzer Zeit das Vertrauen des Managements und der Mitarbeiter im Einsatz-Unternehmen zu gewinnen. Das ist eine wichtige Voraussetzung für die Umsetzung von meist komplexen Aufgaben.

Interim Manager verlassen das Unternehmen wieder – im Durchschnitt nach neun Monaten –, sobald das definierte Projekt abgeschlossen oder ein Nachfolger in Festanstellung gefunden ist.

Was sind typische Einsatzfelder von Interim Managern? In welchen Situationen macht ein Interim Management-Einsatz Sinn?

Seit 1993 stellen wir Interim Manager zur Verfügung in Situationen, in denen es entweder schnell gehen muss, die Situation unklar ist oder schon von vornherein absehbar ist, dass das Engagement nur eine begrenzte Zeit dauern wird, national und international:

Typische Einsatzfelder:

  • Projekte: Ein klar definierter Job muss getan werden, danach ist Schluss.
  • Vakanz-Überbrückungen: Der Stelleninhaber hat das Unternehmen verlassen, der Interim Manager übernimmt bis ein Nachfolger gefunden ist und zur Verfügung steht. Weiterhin, Krankenvertretungen.
  • Change Management: Special jobs for special people: M&A-Situationen, Sanierungen/Restrukturierungen/Turnaround, Wachstumsprojekte und Sparring von Führungskräften.

News

Presse

Juni 2019

Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften

Mai 2019

Januar 2019

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Chef auf Abruf; 367322 B=367 kB=359 KiB

September 2018

August 2018

Juli 2018

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Juni 2018

ZUM PRESSE ARCHIV

Anmelden